Ihre sympathische Busverbindung der Gemeinde Nordkirchen

Der BürgerBus ist eine Initiative von Nordkirchener Bürgern für Nordkirchener Bürger.

Wir garantieren Mobilität in unserer Gemeinde.

Die ideale Verbindung zwischen den drei Ortsteilen der Gemeinde Nordkirchen und Selm-Zentrum

  • aktuelle Fahrpläne (Mo - Fr)
(Nordkirchen) - Südkirchen - Capelle
Capelle - Südkirchen
Nordkirchen - Südkirchen - Nordkirchen
Südkirchen - Nordkirchen
Südkirchen - Selm
Selm - Südkirchen
Jetzt Fahrplan herunterladen
  • aktuelle Tarife

Preise pro Fahrt:

Erwachsene
€ 1,00 / nach und von Selm € 2,00
Kinder bis 14 Jahre
€ 0,50 / nach und von Selm € 1,00

Im BürgerBus Nordkirchen gilt der Westfalentarif.

Hinweise:

  • Alle Bürgerbushaltestellen sind als solche gekennzeichnet
  • Mitnahme von Fahrrädern, Rollatoren, soweit möglich
  • An Samstagen, Sonn- und Feiertagen keine Fahrten

Information und Kontakte:

Bürgerbusverein Nordkirchen-Sudkirchen-Capelle e.V.

Tel.-Nr. BürgerBus: 0151 - 260 886 63

Was ist ein BürgerBus?

Ein BürgerBus ist ein ganz normales öffentliches Verkehrsmittel. Das Besondere: der BürgerBus wird von ehrenamtlich tätigen Fahrerinnen und Fahrern gesteuert.

Der BürgerBus, ein Kleinbus mit acht Fahrgastplätzen, wird da eingesetzt, wo regulärer Linienverkehr wirtschaftlich nicht tragbar ist.

Unser BürgerBus ist einer von insgesamt 137 BürgerBussen in NRW.

Bürgerbusverein Nordkirchen-Südkirchen-Capelle e.V.

Der Bürgerbusverein wurde 2005 gegründet, um die Mobilität der Nordkirchener Bürgerinnen und Bürger zwischen den drei Ortsteilen zu verbessern. Von 2006 bis Mitte 2019 wurden etwa 870 000 km zurückgelegt und ca. 90 000 Fahrgäste befördert.Der Bürgerbusverein Nordkirchen hat zur Zeit etwa 20 ehrenamtlich tätige Fahrerinnen und Fahrer. Sie sind an Werktagen von 6.25 Uhr bis ca. 18.30 h mit dem Bürgerbus für die Fahrgäste unterwegs. So entstehen über 3000 ehrenamtlich geleistete Arbeitsstunden, dabei werden ca. 60 000 km pro Jahr zurückgelegt

Weitere Informationen dazu beim Vereinsvorstand per Telefon oder Mail.

Folgende Fahrer lenken zur Zeit den BürgerBus

Von links: Helmuth Wernsmann, Heinz-Bernd Nicolas, Karl-Heinz Fricke, Josef Kersting, Willi Knuhr, Antonius Köster, Thomas Michels, Gerd Hubrach, Iris Greiner, Walter Wachsmann, Leo Geiser, Gisela Kühn, Willi Nägeler, Edelgard Jachertz, Uli Breer, Elisabeth Tillmann, Ferdinand Limberg, Jürgen Mart, Ingo Trendelkamp, Klaus Tillmann. Auf dem Foto fehlen: Hans-Jürgen Fries, Peter Kühn.

Wollen Sie auch Fahrer werden beim Bürgerbusverein Nordkirchen-Südkirchen-Capelle e.V. ?
Dann melden Sie sich bitte beim Fahrdienstleiter Leo Geiser: l.geiser@t-online.de

Vorstand des Bürgerbusvereins Nordkirchen-Südkirchen-Capelle e.V.

Jürgen Mart (1. Vorsitzender),
Klaus P. Tillmann (2. Vorsitzender),
Uli Breer (Geschäftsführer),
Edelgard Jachertz (Kassenwart/Schriftführerin),
Willi Nägeler (Beisitzer),
Leo Geiser (Beisitzer/Einsatzleiter),
Walter Wachsmann (Beisitzer/Bus-Pflege),
Heinz-Bernd Nicolas (Beisitzer/Bus-Wartung),
Markus Lücke (Gemeindeverwaltung)

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren

Aktuelle Neuigkeiten

Hauptversammlung 2019

Auf der im Juni 2019 stattgefundenen Versammlung wurden mehrheitlich die bisherigen Vorstandsmitglieder und Beisitzer bestätigt. Neu dazu kam Heinz-Bernd Nicolas (Fahrzeugtechnik), ausgeschieden ist Ferdinand Limberg.
Erfreulich war, dass sich auch vier "neue" Fahrer eingefunden hatten. Sie werden nach Abschluss der Formalitäten alsbald das Fahrerteam verstärken.
Die in der Veranstaltung anwesende Vertreterin des Bürgermeisters, Frau Kammert, und der 1. Vorsitzende Jürgen Mart ehrten folgende Fahrer für ihren besonderen Einsatz mit einer Urkunde und einem großzügigen Restaurantgutschein:
Walter Wachsmann (Fahrzeugpflege), Heinz-Bernd Nicolas (Technik, Einweisung), Ferdinand Limberg (Fahrzeugwartung), Klaus Tillmann (Vorstandsarbeit), Thomas Michels (Internetauftritt), Leo Geiser (Fahrdienstleitung), Elisabeth Tillmann, Edelgard Jachertz, Jürgen Mart und Willi Nägeler ( alle Fahrer der "Ersten Stunde").

Neue ehrenamtliche Fahrer und Fahrerinnen gesucht !!

Glücklicherweise hat der vor einiger Zeit veröffentliche Bericht über unseren Fahrermangel Wirkung gezeigt. Etliche neue Fahrerinnen und Fahrer, auch aus Südkirchen, haben sich gefunden.

Gesucht werden immer noch Männer und Frauen, die ehrenamtlich stundenweise den Bürgerbus fahren.

Sie müssen nur im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Kl. B -früher Kl. 3- und gesundheitlich geeignet sein, diesen Bus mit bis zu 8 Fahrgästen zu lenken!

Alle weiteren Formalitäten und Kosten für die Gesundheitsprüfung und Beantragung des Fahrgastbeförderungsscheins werden vom Bürgerbusverein übernommen.

10.000 Fahrgast im Jahr 2019

Kurz vor Weihnachten konnte der 10.000 Fahrgast im Jahr 2019 begrüßt werden. Frau Tanja Malsam aus Südkirchen freute sich riesig, als sie am 19. Dezember von Bürgermeister Dietmar Bergmann und Geschäftsführer Uli Breer begrüßt und anschließend mit einem Blumenstrauß, einer Flasche Sekt und einer Mehrfach-Freikarte geehrt wurde.

Fahrgäste des Bürgerbusses und Fahrer haben gespendet

Am Donnerstag dem 12.12.2019 fand die Spendenübergabe in Höhe von 300 Euro vom Bürgerbusfahrer Heinz-Bernd Nicolas und dem 1. Vorsitzenden des Bürgerbusvereins, Jürgen Mart, an Frau Stöver te Kaat von der Kinderheilstätte statt.
Mit Übernahme des neuen Bürgerbusses im April 2019 hatten die Fahrer und Fahrerinnen des Bürgerbusses ein Sparschwein zu Gunsten der Kinderheilstätte im Bus aufgestellt.
Von den Fahrgästen wurde ein Betrag von 192 Euro eingeworfen, dieser Betrag wurde von Bürgerbusverein auf 300 Euro aufgerundet und nun übergeben.
Für die Bürgerbusfahrer/-innen, alles "Fans" der Kinderheilstätte, war es eine große Freude , einen kleinen Beitrag für die Einrichtung zu leisten.
Gleichzeitig danken wir auch unseren Fahrgästen, die uns über das Jahr die Treue gehalten haben und wünschen allen eine gesegnete Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr 2020.
(Im Foto v.l. Heinz-Bernd Nicolas, Frau Stöver te Kaat, Jürgen Mart )

Bürgerbusverein erhält Ehrenamtspreis

Im Jahre 2018 erhielten die Fahrer des Bürgerbusvereins den Ehrenamtspreis der Gemeinde Nordkirchen.